Die Ruhe vor dem Sturm... Interview mit Ingrid Pinnecke-Arenz zur bevorstehenden IDMG auf dem Gangpferdegestüt Birrekoven

interview idmg

Eingebettet in einer herrlichen Wald- und Wiesenlandschaft am Ortsrand von Alfter, zwischen Köln, Bonn, Rhein und Eifel, liegt das Gangpferdegestüt Birrekoven. Seit vielen Jahrzehnten züchtet Ingrid Pinnecke-Arenz hier Islandpferde und Aegidienberger, bietet Pensionsplätze, Beritt und sorgt mit ihrer Reitschule für die sorgfältige Ausbildung ihrer kleinen und großen Reitschüler. Das Gangpferdegestüt Birrekoven ist ein liebevoll gepflegtes Kleinod, eine heile Welt fernab der Hektik des Alltags und ein "zweites Zuhause" für viele Generationen von Gangpferdefreunden aus der Region.

In weniger als zwanzig Tagen ist die 23. Internationale Deutsche Meisterschaft im Gangreiten bereits "in vollem Gange" - aktuell scheint es auf dem Gangpferdegestüt Birrekoven noch verhältnismäßig ruhig zu sein, doch die Ruhe täuscht: Ingrid und ihre unzähligen Helfer sind seit Wochen damit beschäftigt alles vorzubereiten und planen jedes noch so kleine Detail - und wer Ingrid kennt, der weiß, dass sie ein Garant für perfekte Turnierorganisation ist!

Wir haben Ingrid zur IDMG 2017 interviewt:

[ IGV ]: Liebe Ingrid, in Kürze ist es mit der malerischen Idylle bei Euch vorbei und Du hast mit einem Schlag weit über hundert Pferde mehr auf Deinem Hof, dazu mindestens so viele Autos, ein Dutzend Hunde und viele Menschen aus nah und fern. Wieviele IDMGs hast Du auf dem Gestüt Birrekoven bereits ausgerichtet?

[ Ingrid ]: Für uns wird es nach 2005 und 2009 nun die dritte IDMG sein. Dieses Jahr hatten wir im Juni ja auch schon ein IGV Freizeit- und Jugendturnier mit ähnlich großem Starterfeld - uns bringt so schnell nichts aus der Ruhe!

[ IGV ]: Alle guten Dinge sind also drei (Bingo! *Insider*) - aber es wird ja ganz sicher nicht die letzte Meisterschaft hier bei Dir sein! Auf was freust Du Dich bei der IDMG 2017 persönlich am meisten?

[ Ingrid ]: Ich freue mich darüber, dass wir mit über 140 Startern eine so große Beteiligung für die diesjährige IDMG haben und Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet zu uns nach Birrekoven kommen werden.

[ IGV ]: Andere Veranstalter würden angesichts so vieler Teilnehmer schon längst die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und an ihre Grenzen stoßen - was ist für Dich und Dein Team die größte Herausforderung bei der IDMG 2017?

[ Ingrid ]: Wir wollen allen Reitern und Besuchern ein schönes Turnier bieten! Jeder soll sich wohlfühlen und das Wochenende bei uns genießen. Dazu gehört ein funktionierender Zeitplan, gute Musik, leckeres Essen und ein gemütliches Ambiente.

[ IGV ]: Das klingt nach einer ganzen Menge Arbeit und wenig Schlaf! Wieviele Helfer hast Du vor und hinter den Kulissen während des Turniers im Einsatz?

[ Ingrid ]: Gezählt habe ich sie nicht, aber es sind viele und darüber bin ich sehr dankbar! Neben meinen Mitarbeitern helfen viele Mitglieder unseres Vereins, sowie auch die Einsteller und Eltern von unseren Reitschülern - wir haben so viele helfende Hände beim Auf- und Abbau und natürlich während dem gesamten Turnierwochenende.

[ IGV ]: Wieviele Kuchen müsst Ihr backen, wieviele Würstchen müsst Ihr grillen und wieviel Kaffee müsst Ihr kochen, damit alle Teilnehmer und Gäste gut versorgt sind?

[ Ingrid ]: Bei uns ist noch niemand verhungert - wir sind bestens vorbereitet und haben mehr als genug Salate, Kuchen, Reibekuchen, Getränke und Gegrilltes!

[ IGV ]: Letzte Frage: Drei Dinge, die man für die IDMG 2017 unbedingt einpacken sollte?

[ Ingrid ]: Ich hoffe jeder bringt ein Herz voll Sonne mit, gute Laune und etwas Geduld für all die Dinge, die in den Prüfungen vielleicht dann doch nicht auf Anhieb klappen wie zuhause.

[ IGV ]: Liebe Ingrid, vielen Dank für das Interview und neben der ganzen Arbeit auch Dir eine schöne IDMG! Dazu wünschen wir Dir auch noch ein bisschen Glück, denn Dein selbstgezogener Islandhengst Vonandi von Birrekoven ist mit Frauke Marzilger im Sattel aktuell heißer Favorit auf den Titel "Gangpferd des Jahres 2017".

 

Das Interview wurde geführt von Daniel Raphael Sewing (IGV Referent für Öffentlichkeitsarbeit).

Weiterführende Links: Gangpferdegestüt Birrekoven - www.gpg-birrekoven.de 

Foto © R. Kohls / General-Anzeiger Bonn

 

© 2017 Internationale Gangpferdevereinigung e.V., Alle Rechte vorbehalten | Login