Horsemanship-Turnier & Wanderritt

HorseManShip-Turnier & Wanderritt – ABGESAGT
Zum 6. Mal findet in Aegidienberg das HorseManShip-Turnier statt.
Es werden wieder viele verschiedene Prüfungen auf dem Plan stehen. Signalreitprüfungen für Reiter, die das besonders feine, perfekt ausbalancierte Reiten lieben, Trailprüfungen für geschickte Reiter und Pferde, die Horsemanship-Prüfungen, bei denen Umgang mit dem Pferd, Gehorsam des Pferdes, dressurmäßiges Reiten und Gangreiten abgefragt werden, Beauty-Tölt-Prüfungen für harmonisches Töltreiten, erstmalig die IGV- Mehrgangprüfung, wieder dabei werden Working-Equitation-Prüfungen sein und nicht zuletzt der wettkampfmäßige Wanderritt durch das Siebengebirge.
Es beginnt am Freitag mit Anreise und der Möglichkeit zum Training auf allen Bereichen incl. den Trail-Parcours.
Da in diesem Jahr wieder neben dem Gaited Working Equitation Wettbewerb auch ein WED Übungsturnier mit drei Klassen eingeschlossen ist, starten  die IGV-Rittigkeiten in leicht und mittel, die bereits etablierten Horsemanship-Prüfungen Aegidienberg in den Kategorien leicht, mittel und schwer und die Signalreitprüfung bereits am Freitag nachmittag. So zeigen sowohl Gangpferde als auch Dreigänger ihre Qualitäten in der Reithalle.
Am Samstag Morgen starten früh die Dressurprüfungen für die WED-Reiter, anschließend folgen auf der Ovalbahn die IGV-Mehrgangprüfung mit Tölt, Schritt, Trab, Galopp und der „Beauty Tölt“, eine Töltprüfung mit der Aufgabe „beliebiges Tempo Tölt“. In der Bewertung wird neben dem Takt besonders die Leichtigkeit und Harmonie der Vorstellung gewürdigt. Die Prüfungen finden bei entsprechender Teilnahme in den Klassen „Einsteiger“ und „offen“ statt.
Nach einem Wechsel auf den „Gelände-Trail-Parcours“ zum gerittenen Trail beginnen Nachmittags auf dem Sandplatz in der Mitte der Ovalbahn die Stiltrail-Prüfungen des GWE-Wettbewerbs in den Klassen leicht und mittel und die Stiltrails der bereits erwähnten WED-Klassen an. Für besondere Spannung sorgt dann der Speed-Trail, bei dem nicht nur die gute Manier bei der Lösung der Trail-Aufgaben, sondern auch die Stoppuhr über die Sieger und Qualifizierten entscheiden wird.
Natürlich können alle Prüfungen des Gaited Working Equitation-Wettbewerbes auch einzeln genannt und geritten werden.
Abgerundet wird der Tag durch geführten Trail auf dem „Gelände-Trail-Parcours“ und evtl dem Finale der Mehrgangprüfung auf der Ovalbahn.
Als runder Tagesabschluß findet am Samstag Abend der traditionelle Weideauftrieb des GPZ mit einem bunten Grillabend statt.
Am Sonntag startet früh der ca. 25 km lange wettkampfmäßige Wanderritt durch das Siebengebirge mit Bewertung von Kondition, Fitness, Manieren und Verhalten von Reiter und Pferd. Dieser Ritt ist beim IPZV als WRC-Ritt gemeldet, so dass entsprechende Kilometer gesammelt werden können.
Alle näheren Informationen zu den Prüfungen und Aufgabenstellungen sind unter  https://gaedingar-group.de/gpz/hms-2020   zu finden.

Datum

24.04.2020 - 26.04.2020

Uhrzeit

All Day

Ort

Gangpferdezentrum Aegidienberg
Peter-Staffel-Straße 20, 53604 Bad Honnef
Kategorie

Veranstalter

Gangpferdezentrum Aegidienberg
E-Mail
Gertrud.Fahlbusch@ukbonn.de
https://gaedingar-group.de/gpz/hms-2019
Menü schließen