IGV Seminar zum Thema „Sättel“

Hiermit laden wir Euch zum IGV Seminar zum Thema „Sättel“ ein. Das Seminar findet im Kutschenmuseum Mostert statt und wird von Aristidis u. Cornelia Mertsios von „Sattelfreude PUR!“ (www.sattelfreude-pur.de) gehalten.

Unter dem Link www.coachhaus-mostert.de/location/raumplan findet Ihr einen ersten Eindruck vom Seminarraum und weitere Infos zur Örtlichkeit.
Die Stadt Rheinbach liegt am Fuß der Eifel südlich von Köln und verfügt über einen Stadtkern mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern, Teilen der alten Stadtmauer und gut erhaltenen Wehrtürmen. Die Rheinbacher Burg wurde im 12. Jahrhundert vermutlich von Ritter Emelrich zu Rheinbach errichtet und ist noch teilweise erhalten. Der noch intakte Burgturm wurde im späteren Mittelalter als Verlies für der Hexerei beschuldigte Personen genutzt. Die Innenstadt bietet neben Geschäften und dem Rheinbacher Glasmuseum vor allem eine hohe Dichte an Café und Restaurants, die Euch zum gemeinsamen Beisammensein einladen. Eine Liste mit einigen Restaurants haben wir für Euch als Anlage angefügt.

Beginn: Sonntag 2.2.20 um 10:15
Wo: Coachhaus Mostert, Koblenzer Str. 4, 53359 Rheinbach
Parken: Kann man in den umgebenden Straßen aber nicht im Hof des Museums. Der nächste öffentliche Parkplatz ist Bungert 15 (ca. 200m entfernt).

10:15-11:45 Theorie zum Thema Sattel
11:45-12:15 Führung durch das Kutschenmuseum
12:15-14:00 Mittagspause
14:15-15:00 Praktische Demonstration am Pferd. Anschließend Zeit für Fragen und Diskussion. Die praktische Demonstration ist im Innenhof des Museums, der an den Seminarraum angrenzt, geplant, sodass Ihr Euch jederzeit am Holzofen aufwärmen könnt.

Das Seminar kostet 35 Euro p.P. inklusive Wasser und Kaffee im Kutschenmuseum.
Wir bitten um Anmeldung möglichst bis zum 22.01.20 unter office@igv-online.de

Download Einladung zum IGV Seminar (PDF)

IGV Jahreshauptversammlung am 01.02.2020

Die Jahreshauptversammlung wird am 01.02.2020 um 13:30 Uhr in Rheinbach-Merzbach in der Gaststätte „Supo’s Alt-Merzbach“ (www.supos.eu) stattfinden und ich freue mich, Euch persönlich zur JHV begrüßen und über die Arbeit der IGV informieren zu dürfen. Die Gaststätte öffnet für Euch am 1.2.20 bereits um 12:00 und wird eine kleine Karte mit Angeboten zum Mittagessen bereithalten damit Ihr Euch vor der Jahreshauptversammlung stärken könnt.

Bitte gebt uns für die Planung eine Rückmeldung an office@igv-online.de, wenn Ihr zur Jahreshauptversammlung kommen möchtet.
Am Sonntag den 2.2.20 bieten wir Euch ein Seminar zum Thema „Sättel“ im Kutschenmuseum in Rheinbach an, die Einladung hierzu findet Ihr auf einem separaten Blatt.

Ich möchte Euch auch erneut auf die Wahlen zum Vorstand aufmerksam machen und motivierte Mitglieder bitten, sich für die (neu) zu besetzenden Posten zu bewerben. Ohne aktive Mitwirkung der Mitglieder bei der Vorstandsarbeit wird sich unser Engagement nicht dauerhaft aufrechterhalten lassen können.

Downloads:

25. IDMG: Preis des Gangpferd des Jahres

Traditionell erhalten die Preisträger in den IGV CUP Wertungen einen hochwertigen Wanderpreis für ein Jahr. Die Wertungen gliedern sich in Sport („Gangpferd des Jahres“), Freizeit, Jugend A und Jugend B. In den Jugendwertungen und der Freizeitwertung besteht der Preis aus einer feinvergoldeten IGV Münze auf einem attraktiven Block aus schwarzem oder rotem Granit bzw. weißem Marmor. Die jeweilige Preiskategorie ist in Handarbeit vom Steinmetz in den Steinblock gemeißelt.
Für die Wertung „Gangpferd des Jahres“ hat die IGV einen gravierten Teller aus Stahl mit einer Münze im Zentrum vergeben. Dieser „CUP Teller“ ist seit mehreren Jahren verschollen.
Zum Anlass der 25. Deutschen Meisterschaft wird die IGV e.V. einen neuen Wanderpreis für das Gangpferd des Jahres vergeben. Wir freuen uns den neuen Preis (der dem alten nicht nachempfunden ist, sondern eine Neugestaltung darstellt) diese Woche in der Silberschmiede Luhmer (Wartberg) in Auftrag gegeben zu haben.
Besonderen Dank richtet die IGV an unseren ehemaligen Vorsitzenden Dr. Martin Güldner für die Übernahme der Kosten zur Anfertigung des neuen CUP Preises!

Hinweis: Für die laufend aktuellen News (nicht nur) rund im die IDMG besuchen Sie bitte unsere Facebook Seite.

Ausschreibung 25. IDMG

Die geänderte Ausschreibung zur 25. internationalen Deutschen Meisterschaft im Gangreiten findet ihr hier als Download: Ausschreibung IDMG 2019_Überarbeitung vom 31.07.

(Neu: Für teilnehmende Pferde wird ein Coggin Test, nicht älter als 3 Monate, vorgeschrieben. Neu: Dreigang (Prüfung 60) ergänzt.).

Boxenplan EOA

Hier findet ihr den Boxenplan für die Equitana Open Air zum downloaden: Boxenplan

Zeitplan Equitana Open Air 5.-7. Juli 2019

Endlich ist er da: Der langersehnte Zeitplan!

Wenn ihr Überschneidungen von Prüfungen bei euch feststellt, gebt uns am
besten direkt an der Meldestelle / Rechenstelle Bescheid. Wir können die
Start-Reihenfolge in den Rittigkeiten / Horsemanships und im Trail manuell
anpassen, so dass sie nicht mit Ovalbahnprüfungen kollidieren.

Wir haben auch versucht, zu berücksichtigen, wenn Leute bei einem anderen
Verband oder im Showprogramm der Messe starten, sofern wir Kenntnis davon
hatten.

PDF Download hier klicken:

Zeitplan EOA